Coronavirus: Wie der internationale Einzelhan...
Coronavirus

Wie der internationale Einzelhandel auf das Virus reagiert

imago images / imaginechina
Starbucks hat mehrere Standorte in China vorübergehend geschlossen.
Starbucks hat mehrere Standorte in China vorübergehend geschlossen.

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Erste internationale Händler haben vorübergehend Standorte in China geschlossen, Ikea mittlerweile sogar alle. Ein Überblick darüber, wie die Branche mit der veränderten Situation umgeht, und mögliche Folgen.

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Erste internationale Händler haben vorübergehend Standorte in China geschlossen, Ikea mittlerweile

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats