Denkwerk propagiert Konsumverzicht

Denkwerk propagiert Konsumverzicht

Ein Ende der gegenwärtigen Konsumkultur und des gewohnten Wachstumsmodells propagiert ein neues Memorandum des Instituts "DenkwerkZukunft". Die Gesellschaft, so die Botschaft, soll ihr materielles Wohlstandsverständnis aufgeben und stattdessen künftig immaterielle Werte anstreben.

Ein Ende der gegenwärtigen Konsumkultur und des gewohnten Wachstumsmodells propagiert ein neues Memorandum des Instituts "DenkwerkZukunft". Die Gese

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats