Drittes Quartal: Metro-Beteiligung belastet ...
Drittes Quartal

Metro-Beteiligung belastet Ceconomy

Ceconomy
Trotz stagnierender Umsätze ist Ceconomy-CEO Pieter Haas zuversichtlich, dass Ceconomy die selbst gesteckten Ziele im Geschäftsjahr erreichen wird.
Trotz stagnierender Umsätze ist Ceconomy-CEO Pieter Haas zuversichtlich, dass Ceconomy die selbst gesteckten Ziele im Geschäftsjahr erreichen wird.

Die Beteiligung an Metro drückt Ceconomy im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres tief in die Verlustzone. Zudem büßt der Elektronikhändler in Deutschland an Umsatz ein. Auch die Fußball-WM kann die negative Entwicklung nicht wettmachen.

Die Beteiligung an Metro drückt Ceconomy im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres tief in die Verlustzone. Zudem büßt de

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats