Einheitliche Regeln gefordert: Lidl fährt Cor...
Einheitliche Regeln gefordert

Lidl fährt Corona-Aufwand zurück

Manfred Stockburger
Auch Lidl hat in der Corona-Krise viel Geld in Zugangskontrollen investieren müssen.
Auch Lidl hat in der Corona-Krise viel Geld in Zugangskontrollen investieren müssen.

Mit über sechs Prozent des Umsatzes könnten sich Corona-Folgekosten im nächsten Jahr bemerkbar machen, heißt es in einer Studie von Oliver Wyman. Lidl reduziert den finanziellen Aufwand derweil schon wieder.

Mit über sechs Prozent des Umsatzes könnten sich Corona-Folgekosten im nächsten Jahr bemerkbar machen, heißt es in einer Studie

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats