Karstadt-Krise: Fanderl kündigt schmerzhafte ...
Karstadt-Krise

Fanderl kündigt schmerzhafte Einschnitte an

Heimrath
Chefaufseher Fanderl: Sorgen bereitet die Profitabilität von mehr als 20 Häusern.
Chefaufseher Fanderl: Sorgen bereitet die Profitabilität von mehr als 20 Häusern.

Bei dem angeschlagenen Warenhausbetreiber Karstadt könnte im Zuge der Sanierung etwa jeder vierten Filiale das Aus drohen. Gut eine Woche nach dem überraschenden Rückzug der Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt hat Aufsichtsratschef Stephan Fanderl die 17.000 Beschäftigten nun auf tiefe Einschnitte eingestimmt.
Es gebe zwar noch keine konkreten Schließungsbeschlüsse, sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Aber das Unternehmen macht sich seit einiger Zeit berechtigte Sorgen um die Profitabilität von mehr als 20 Häusern."

Bei dem angeschlagenen Warenhausbetreiber Karstadt könnte im Zuge der Sanierung etwa jeder vierten Filiale das Aus drohen. Gut eine Woche nach dem ü

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats