G20-Krawalle in Hamburg: Verwüstete Budni-Fil...
G20-Krawalle in Hamburg

Verwüstete Budni-Filiale ist wieder offen

dpa Picture-Alliance
Budni-Inhaber Cord Wöhlke steht in der bei den G20-Ausschreitungen völlig verwüsteten Filiale im Schanzenviertel.
Budni-Inhaber Cord Wöhlke steht in der bei den G20-Ausschreitungen völlig verwüsteten Filiale im Schanzenviertel.

Budni-Chef Cord Wöhlke hat seine Ankündigung nach den G20-Krawallen wahrgemacht: Die im Zuge der Ausschreitungen geplünderte und zerstörte Filiale am Schulterblatt ist wieder geöffnet. Die Renovierung nach dem Millionenschaden wird allerdings noch Wochen dauern.

Budni-Chef Cord Wöhlke hat seine Ankündigung nach den G20-Krawallen wahrgemacht: Die im Zuge der Ausschreitungen geplünderte und zerst

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats