Großinvestition: Rewe wettet auf Lekkerland
Großinvestition

Rewe wettet auf Lekkerland

Lekkerland / Peter Obenaus
Für Rewe bedeutet die Übernahme von Lekkerland einen Wiedereinstieg ins Großhandelsgeschäft, nachdem der Vorstand unter dem früheren Chef Alain Caparros das C+C- und Foodservice-Geschäft abgestoßen hatte.
Für Rewe bedeutet die Übernahme von Lekkerland einen Wiedereinstieg ins Großhandelsgeschäft, nachdem der Vorstand unter dem früheren Chef Alain Caparros das C+C- und Foodservice-Geschäft abgestoßen hatte.

Mit dem Kauf von Lekkerland will Rewe groß ins Convenience-Geschäft einsteigen und eigene Logistikprobleme lösen. Die Übernahme lässt sich die Handelsgruppe nach LZ-Informationen viel Geld kosten.

Mit dem Kauf von Lekkerland will Rewe groß ins Convenience-Geschäft einsteigen und eigene Logistikprobleme lösen. Die Übernahme

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats