Pkw-Maut: HDE befürchtet Umsatzeinbußen
Pkw-Maut

HDE befürchtet Umsatzeinbußen

Kecko, CC-BY
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth lehnt die geplante Pkw-Maut ab.
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth lehnt die geplante Pkw-Maut ab.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht in der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgeschlagenen Pkw-Maut einen zusätzlichen Wettbewerbsnachteil für den Handel. "Die Einführung einer Pkw-Maut für Ausländer auf deutschen Straßen würde vor allem grenznahe Einzelhändler hart treffen. Viele Kunden aus den Nachbarländern würden dann wohl auf ihre Einkaufsfahrten verzichten", befürchtet HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht in der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgeschlagenen Pkw-Maut einen zusätzlichen Wettbewe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats