Übernahmepoker: Investor bessert Angebot für ...
Übernahmepoker

Investor bessert Angebot für Weltbild nach

Fedra
Bei Weltbild darf wieder gehofft werden.
Bei Weltbild darf wieder gehofft werden.

Nach wochenlangen Verhandlungen ist ein Ende des Übernahmepokers beim Weltbild-Konzern weiter nicht in Sicht. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz berichtete am Mittwochabend, dass die Münchner Beteiligungsgesellschaft Paragon ein geändertes Angebot für das Augsburger Verlagshaus vorgelegt habe. Dieses werde nun mit den am Verfahren beteiligten Parteien geprüft.

Nach wochenlangen Verhandlungen ist ein Ende des Übernahmepokers beim Weltbild-Konzern weiter nicht in Sicht. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz beric

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats