Gebührenpflicht: Lebensmittelhandwerk wehrt s...
Gebührenpflicht

Lebensmittelhandwerk wehrt sich gegen Kosten für Kontrollen

Die Lebensmittelbetriebe in Deutschland wollen sich nicht an den Kosten für die amtlichen Routinekontrollen in den Betrieben beteiligen. In der Europäischen Union sowie in einigen deutschen Bundesländern gebe es Bestrebungen für die Einführung einer Gebührenpflicht, sagte der Präsident des Deutschen Fleischer-Verbandes und Sprecher des deutschen Lebensmittelhandwerks, Heinz-Werner Süss,  bei der Handwerksmesse in München.
"Dagegen wehren wir uns als Vertreter des Lebensmittelhandwerks auf das Schärfste."

Die Lebensmittelbetriebe in Deutschland wollen sich nicht an den Kosten für die amtlichen Routinekontrollen in den Betrieben beteiligen. In der Euro

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats