Metro investiert in Ägypten

Metro investiert in Ägypten

Metro
Metro setzt auch weiter auf Expansion in Ägypten.
Metro setzt auch weiter auf Expansion in Ägypten.

Trotz der Verluste im Zuge der Revolution in Ägypten plant der Handelskonzern Metro hohe Investitionen und weitere Filialen in dem Land am Nil. Innerhalb der kommenden fünf Jahre seien Investitionen in Höhe von 400 Mio. Euro vorgesehen, sagte Makro-Egypt-Chef François Oliver der Wirtschaftszeitung "Al Borsa".

Trotz der Verluste im Zuge der Revolution in Ägypten plant der Handelskonzern Metro hohe Investitionen und weitere Filialen in dem Land am Nil. Inner

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats