Chinesen steigen bei Isigny-Sainte-Mère ein

Chinesen steigen bei Isigny-Sainte-Mère ein

Die renommierte normannische Molkereigenossenschaft in Isigny-Sainte-Mère (Departement Calvados) wird demnächst ihre Trockenmilchproduktion mehr als verdoppeln. Das meldet die französische Presse. Möglich wird dies durch insgesamt 20 Mio. Euro, die die chinesische Gruppe Biostime für den Bau einer entsprechenden neuen Anlage mit Gesamtkosten von geschätzten 50 Mio. bereitstellt und die zugleich mit 20 Prozent Anteil und 10 Prozent Stimmrechten in das Kapital eintritt. 30 Prozent der dann auf 50.000 t ausgelegten Produktion gehen ins Land der Mitte. Die Laufzeit des mit den Normannen geschlossenen Vertrages ist auf 15 Jahre begrenzt.

Die renommierte normannische Molkereigenossenschaft in Isigny-Sainte-Mère (Departement Calvados) wird demnächst ihre Trockenmilchproduktion mehr als

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats