Nachhaltigkeit: Aldi will mit Aktionsware von...
Nachhaltigkeit

Aldi will mit Aktionsware von Startups Plastikmüll sparen

ALDI SÜD
Cornelius Voss von OGATA (v.l.n.r.), Marilu Valente von Cyclic Design und Patricia Titz von Wisefood haben es mit ihren Ideen für nachhaltige Verpackungen zu Aldi geschafft.
Cornelius Voss von OGATA (v.l.n.r.), Marilu Valente von Cyclic Design und Patricia Titz von Wisefood haben es mit ihren Ideen für nachhaltige Verpackungen zu Aldi geschafft.

Trinkhalme aus Äpfeln, Mehrwegtaschen und wiederbefüllbare Kosmetikflaschen: Aldi Nord und Aldi Süd holen sich Ware von Nachhaltigkeits-Startups in die Läden. Das ist nur der Anfang für die Discount-Schwestern, die bereits neue Jungunternehmen und deren Produkte im Visier haben.

Trinkhalme aus Äpfeln, Mehrwegtaschen und wiederbefüllbare Kosmetikflaschen: Aldi Nord und Aldi Süd holen sich Ware von Nachhaltigkeit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats