Tierschutzlabel: Neuland stellt sich nach Fle...
Tierschutzlabel

Neuland stellt sich nach Fleisch-Skandal neu auf

Nach einem Skandal um falsch etikettiertes Fleisch will der Neuland-Verein mit strengeren Kontrollen und einer personellen Neuaufstellung Konsequenzen ziehen. Neuland kündigte am Mittwoch in Berlin an, dass es bei Mitgliedsbetrieben künftig mindestens einmal pro Jahr unangemeldete Kontrollen geben werde. Zudem soll der Warenfluss stärker überwacht werden.

Nach einem Skandal um falsch etikettiertes Fleisch will der Neuland-Verein mit strengeren Kontrollen und einer personellen Neuaufstellung Konsequenz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats