Kundenorientierte Konzepte: Wie der Handel da...
Kundenorientierte Konzepte

Wie der Handel das Nonfood-Geschäft beleben will

Christian Lattmann
Auch Edeka arbeitet in den Marktkauf-Häusern intensiv am standortspezifischen Nonfoodangebot. Im umgebauten Markt in Münster-Loddenheide etwa gibt es Themenwelten für den täglichen Bedarf wie Bücher, Haushaltswaren oder Textilien.
Auch Edeka arbeitet in den Marktkauf-Häusern intensiv am standortspezifischen Nonfoodangebot. Im umgebauten Markt in Münster-Loddenheide etwa gibt es Themenwelten für den täglichen Bedarf wie Bücher, Haushaltswaren oder Textilien.

Erfolge im Nonfood-Geschäft hängen von einer klaren Kundenorientierung ab. Dabei spielen auch Multichannel-Konzepte eine immer wichtigere Rolle. Trotz der Abwanderung von Umsätzen ins Internet bleiben stationäre Nonfood-Sortimente künftig relevant. Das zeigen Analysen des Marktforschungsinstituts GfK.

Erfolge im Nonfood-Geschäft hängen von einer klaren Kundenorientierung ab. Dabei spielen auch Multichannel-Konzepte eine immer wichtigere R

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats