Otto Beisheim ist tot

Otto Beisheim ist tot

Otto Beisheim (89), Gründer des Handelskonzern Metro, ist tot. Er litt an einer nicht heilbaren Krankheit und ist aufgrund "der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden", heißt es einer Mitteilung. Otto Beisheim wurde heute Morgen in seinem Haus in Rottach-Egern am Tegernsee tot aufgefunden. 
 
Mit der Gründung der Metro C+C-Märkte legte Beisheim vor knapp 50 Jahren die Grundlage für die heutige Metro Group. Er wurde als Sohn eines Gutsverwalters in der Nähe von Essen geboren wurde. Der Junior machte statt Abitur eine Lehre in der Lederwarenindustrie und wurde laut Darstellung der Otto Beisheim Stiftung im Alter von 18 Jahren zum Kriegsdienst eingezogen. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er als Prokurist der Firma Stöcker & Reinshagen (Familie Schell), Mülheim an der Ruhr, im Elektrohandel. Die Schells wurden 1964 Mitgesellschafter der von den Duisburger Kaufleuten Wilhelm Schmidt-Ruthenbeck und Ernst Schmidt 1963 in Essen gegründeten Firma Metro-SB-Grossmarkt (Cash and Carry).

Otto Beisheim (89), Gründer des Handelskonzern Metro, ist tot. Er litt an einer nicht heilbaren Krankheit und ist aufgrund "der Hoffnungslosigkeit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos
stats