Verkauf: Safeway gibt Region Chicago auf
Verkauf

Safeway gibt Region Chicago auf

Der US-Einzelhändler Safeway Inc. befindet sich mitten in einer Umstrukturierung. Nachdem das Unternehmen im Juni seine kanadische Tochter verkauft hat, will sich Safeway jetzt von seinen 72 Dominick’s Stores in der Region Chicago trennen. Mit dem Verkaufserlös sollen nach Firmenangaben Unternehmens-Aktien zurückgekauft werden.
 
In den vergangenen neun Monaten (7. September) hat der Konzern 25,8 Mrd. USD umgesetzt. Das war mit minus 0,15 Prozent etwas weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Vorsteuergewinn ist um 6,1 Prozent auf 162 Mio. USD zurückgegangen.
 
Der Verkauf der kanadischen 223 Läden wurde von Experten als Befreiungsschlag gesehen, um das schwache US-Geschäft anzukurbeln. In den USA konkurriert Safeway mit Walmart und Kroger.

Der US-Einzelhändler Safeway Inc. befindet sich mitten in einer Umstrukturierung. Nachdem das Unternehmen im Juni seine kanadische Tochter verkauft

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats