Tarif-Verhandlungen in Bayern vertagt

Tarif-Verhandlungen in Bayern vertagt

Die Tarifverhandlungen im bayerischen Einzelhandel sind am Freitag auch in der zweiten Runde ergebnislos vertagt worden. Die Gewerkschaft Verdi reagierte enttäuscht und kündigte eine Ausweitung der seit Wochen laufenden Streikaktionen an. "Die Beschäftigten werden in den nächsten Wochen ihren Zorn und ihre Verärgerung in weiteren Streiks und Aktionen zum Ausdruck bringen, denn die Mehrzahl kann sich Verschlechterungen nicht leisten", sagte Verdi-Verhandlungsführer Hubert Thiermeyer in München.

Die Tarifverhandlungen im bayerischen Einzelhandel sind am Freitag auch in der zweiten Runde ergebnislos vertagt worden. Die Gewerkschaft Verdi reag

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats