Verdi fährt die harte Linie

Verdi fährt die harte Linie

Marco Kitzmann
Verdi lehnt die jüngsten Gesprächsofferten der Arbeitgeberseite ab.
Verdi lehnt die jüngsten Gesprächsofferten der Arbeitgeberseite ab.

Während Verdi heute zu neuen Streiks aufruft - so im Hamburger Einzelhandel unter anderem in Rewe- und Pennymärkten -, lehnt die  Gewerkschaft die jüngsten Gesprächsofferten der Einzelhandels-Arbeitgeber in Sachen Tarif ab und riskiert stattdessen neuen Ärger mit Unternehmen. Gleichzeitig suchen die Arbeitnehmervertreter nach Einfluss in anderen Branchen, etwa dem Online-Handel.

Während Verdi heute zu neuen Streiks aufruft - so im Hamburger Einzelhandel unter anderem in Rewe- und Pennymärkten -, lehnt die  Gewerkschaft die j

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats