Tier- und Klimaschutz: So reagiert Edeka auf ...
Tier- und Klimaschutz

So reagiert Edeka auf den Greenpeace-Protest

Lucas Wahl / Greenpeace
Mit einem 17 mal 21 Meter großen Banner am Edeka-Hauptsitz in Hamburg protestierten Greenpeace-Aktivisten.
Mit einem 17 mal 21 Meter großen Banner am Edeka-Hauptsitz in Hamburg protestierten Greenpeace-Aktivisten.

Greenpeace-Aktivisten haben am Dienstagmorgen ein riesiges Protestbanner vom Dach der Edeka-Zentrale heruntergelassen. Sie werfen dem Branchenprimus vor, Tier- und Klimaschutz zu missachten. Edeka reagiert mit Unverständnis auf die Aktion und wehrt sich.

Greenpeace-Aktivisten haben am Dienstagmorgen ein riesiges Protestbanner vom Dach der Edeka-Zentrale heruntergelassen. Sie werfen dem Branchenprimus

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats