Unruhen: US-Wahl macht Händler nervös
Unruhen

US-Wahl macht Händler nervös

imago images / ZUMA Wire
Vorsichtsmaßnahme: Aus Sorge um mögliche Unruhen nach der US-Präsidentschaftswahl verbarrikadieren viele US-Händler ihre Läden (Symbolfoto).
Vorsichtsmaßnahme: Aus Sorge um mögliche Unruhen nach der US-Präsidentschaftswahl verbarrikadieren viele US-Händler ihre Läden (Symbolfoto).

Im Wahlkrimi um die Präsidentschaft verbarrikadieren US-Händler ihre Geschäfte aus Angst vor Unruhen. Sie fühlen sich ohnehin wegen der aktuellen Covid-Regelungen unfair unbehandelt. Auch fordern sie eine stärkere Besteuerung von Amazon.

Im Wahlkrimi um die Präsidentschaft verbarrikadieren US-Händler ihre Geschäfte aus Angst vor Unruhen. Sie fühlen sich ohnehin weg

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats