Verdacht auf Insiderhandel: Staatsanwaltschaf...
Verdacht auf Insiderhandel

Staatsanwaltschaft nennt erste Details zu Metro-Ermittlungen

S. Engelhardt
Die Staatsanwaltschaft Top-Metro-Managern vor, die am 30. März 2016 veröffentlichte Ad-hoc-Mitteilung über die Aufteilung der Metro Group zu einem früheren Zeitpunkt hätte vornehmen müssen.
Die Staatsanwaltschaft Top-Metro-Managern vor, die am 30. März 2016 veröffentlichte Ad-hoc-Mitteilung über die Aufteilung der Metro Group zu einem früheren Zeitpunkt hätte vornehmen müssen.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Ermittlungen wegen des Verdachts auf Marktmanipulation und Insiderhandel gegen führende Mitarbeiter der Metro AG bestätigt und weitere Details genannt. Am Freitag war die Konzernzentrale von Polizei und Staatsanwälten durchsucht worden.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Ermittlungen wegen des Verdachts auf Marktmanipulation und Insiderhandel gegen führende Mitarbeiter d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats