Verdi wirft Netto sittenwidrige Löhne vor

Verdi wirft Netto sittenwidrige Löhne vor

Schilling
Minijobber bei Netto sollen laut Verdi weit unter Tarif bezahlt werden.
Minijobber bei Netto sollen laut Verdi weit unter Tarif bezahlt werden.

Die Gewerkschaft Verdi hat dem zur Edeka-Gruppe gehörenden Lebensmitteldiscounter Netto vorgeworfen, teilweise sittenwidrige Löhne an Minijobber zu zahlen. So habe in einem Fall aus dem Bereich der Niederlassung Bottrop ein Arbeitsvertrag eines Hartz-IV-Empfängers einen Stundenlohn von 5,50 Euro vorgesehen - plus einem Euro Zulagen für Sonderzahlungen und sonstige tarifliche Leistungen.

Die Gewerkschaft Verdi hat dem zur Edeka-Gruppe gehörenden Lebensmitteldiscounter Netto vorgeworfen, teilweise sittenwidrige Löhne an Minijobber z

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats