Tarifgespräche: Verdi und Karstadt vertagen s...
Tarifgespräche

Verdi und Karstadt vertagen sich ergebnislos

Picture Alliance/dpa
Verdi sieht die jüngsten Entwicklungen bei Karstadt mit großer Sorge.
Verdi sieht die jüngsten Entwicklungen bei Karstadt mit großer Sorge.

Im Tarifkonflikt bei Karstadt ist die erste Verhandlungsrunde ohne greifbares Ergebnis zu Ende gegangen. Verdi-Verhandlungsführer Arno Peukes sagte der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag, über die konkreten Forderungen der Gewerkschaft - die Rückkehr von Karstadt in die Tarifbindung und den Abschluss eines Standort- und Beschäftigungssicherungsvertrages - sei noch gar nicht verhandelt worden. Karstadt-Arbeitsdirektor Kai-Uwe Weitz bekräftigte unterdessen die Forderung nach einer Tarifpause bei dem Unternehmen. Die Gespräche sollen am 7. Oktober fortgesetzt werden.

Im Tarifkonflikt bei Karstadt ist die erste Verhandlungsrunde ohne greifbares Ergebnis zu Ende gegangen. Verdi-Verhandlungsführer Arno Peukes sagte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats