Vertriebskonzept: Metro C+C baut standortspez...
Vertriebskonzept

Metro C+C baut standortspezifisch Märkte um

L. Heimrath
Metro C+C setzt die neuen Sortimensbausteine "Erlesene Welten" in weiteren Märkten um. In Krefeld zum Beispiel werden sie in den Warengruppen Kaffee und Tee, Schokolade, Gewürze und Wein eingesetzt.
Metro C+C setzt die neuen Sortimensbausteine "Erlesene Welten" in weiteren Märkten um. In Krefeld zum Beispiel werden sie in den Warengruppen Kaffee und Tee, Schokolade, Gewürze und Wein eingesetzt.
Anhören

Merken

Metro C+C ist im Umbaumodus: Die Düsseldorfer haben in Krefeld das neue Vertriebskonzept verfeinert und wollen weitere Märkte modernisieren.

Roll-out: Der neue Auftritt von Metro C+C in Krefeld




Thomas Storck, seit April 2016 Metro C+C Deutschland-Chef, hat einen der anspruchsvollsten Jobs im deutschen Handel: Er soll den C+C Marktführer mit zuletzt 4,7 Mrd. Euro Umsatz nach langer Umsatzerosion neu aufstellen. Storck dreht an etlichen Stellschrauben, eine davon ist die Modernisierung des Filialnetzes.

Dabei verfolgt der Großhändler keinen bundesweiten durchgängigen Konzept-Rollout mehr: Storck setzt neue Bausteine standortspezifisch um. Rund 20 bis 30 Prozent der 104 Metro-Märkte sollen im kommenden Jahr angefasst werden. Dabei dürfte es sich in erster Linie um Teilumbauten mit der Einführung neuer Bausteine handeln.

Vor allem die neuen Sortiments-Bausteine "Erlesene Welten" in Feinkost-Segmenten und Wein setzt Metro mit neuen Listungen in Szene. Storck hat überdies eine Reihe Veränderungen vorgenommen: vom Kundenlauf, der Kunden stärker in die Ware zieht, dem Farbwechsel zu ruhigeren Grau- und Brauntönen, der Listung  hochwertiger Marken wie Napoleon und Charbroil im Grillsortiment oder Serax bei Geschirr, der neuen Käseinsel bis zur komplett umgestalteten Fleischabteilung nun mit Dry-Aged-Humidor, Genusskompass und neuen Kühlsystemen.

Der Händler will vor allem mehr Horeca-Kunden anziehen. Laut Insidern "gibt es erste Signale, dass im Horeca-Geschäft die Umsätze leicht anziehen".


stats