Weinwerbeabgabe schlägt sich wacker

Weinwerbeabgabe schlägt sich wacker

Die bisherigen Klagen von Winzern und Kellereien gegen die Abgabe an den Deutschen Weinfonds wurden bislang von den Gerichten abschlägig beschieden. Die nächste Hürde ist nun das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Die bisherigen Klagen von Winzern und Kellereien gegen die Abgabe an den Deutschen Weinfonds wurden bislang von den Gerichten abschlägig beschieden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats