Werkverträge: Schwarz-Gruppe stellt Bedingung...
Werkverträge

Schwarz-Gruppe stellt Bedingung für Fleisch-Festlistung

imago images / Geisser
Die Schwarz-Gruppe hat mit ihren Frischfleisch- sowie Frischgeflügel-Lieferanten vereinbart, ab spätestens Januar 2021 auf Werkverträge mit Dritten in den Kernprozessen Schlachtung, Zerlegung sowie Verpackung zu verzichten.
Die Schwarz-Gruppe hat mit ihren Frischfleisch- sowie Frischgeflügel-Lieferanten vereinbart, ab spätestens Januar 2021 auf Werkverträge mit Dritten in den Kernprozessen Schlachtung, Zerlegung sowie Verpackung zu verzichten.

Kaufland und Lidl wollen künftig kein Fleisch von Lieferanten mit laufenden Werkverträgen anbieten. Mit mehreren Konzernen seien bereits Vereinbarungen getroffen worden. Kaufland will die letzten beiden Verträge in seiner Fleischproduktion ebenfalls umstellen.

Kaufland und Lidl wollen künftig kein Fleisch von Lieferanten mit laufenden Werkverträgen anbieten. Mit mehreren Konzernen seien bereits Ve

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats