Gerichtsurteil: Wurstverpackung irreführend b...
Gerichtsurteil

Wurstverpackung irreführend bei "Geflügel Salami"

IMAGO / Panthermedia
Die Zutaten einer Salami wurden im Gericht debattiert.
Die Zutaten einer Salami wurden im Gericht debattiert.

Die Wurstverpackung einer bundesweit im Einzelhandel verkauften "Geflügel Salami" braucht eine eindeutigere Bezeichnung, wenn sie Schweinespeck beinhaltet. Das hat jetzt das Oberverwaltungsgericht in einem Fall bei einem Fleischprodukt einer Herstellerfirma aus dem Kreis Gütersloh entschieden.

Die Wurstverpackung einer bundesweit im Einzelhandel verkauften "Geflügel Salami" braucht eine eindeutigere Bezeichnung, wenn sie Schweinespeck

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats