HDE-Strategiepapier: Handelsverband fordert M...
HDE-Strategiepapier

Handelsverband fordert Milliarden für Innenstädte

Arnulf Hettrich/Imago Images
Sorgenkind Innenstadt: Die Fußgängerzonen sind zwar wieder belebter (hier in Ulm), doch die Pandemie hat ihre Spuren in den Bilanzen der Händler hinterlassen. Für Investitionen ist kaum mehr Geld da.
Sorgenkind Innenstadt: Die Fußgängerzonen sind zwar wieder belebter (hier in Ulm), doch die Pandemie hat ihre Spuren in den Bilanzen der Händler hinterlassen. Für Investitionen ist kaum mehr Geld da.

Der Handelsverband Deutschland fordert von der künftigen Bundesregierung ein milliardenschweres Investitionsprogramm zur Rettung der Innenstädte. Schließlich seien die Innenstädte von der Pandemie besonders betroffen. Die Leerstände haben bereits deutlich zugenommen.

Der Handelsverband Deutschland fordert von der künftigen Bundesregierung ein milliardenschweres Investitionsprogramm zur Rettung der Innenst&aum

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats