HDE-Umfrage: Verband fordert erneut angepasst...
HDE-Umfrage

Verband fordert erneut angepasste Hilfen für Händler

IMAGO / Jens Schicke
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth: "Die Situation bleibt für viele Händler weiter schwierig, viele Betriebe im stationären Nicht-Lebensmittelhandel kämpfen um ihre wirtschaftliche Existenz."
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth: "Die Situation bleibt für viele Händler weiter schwierig, viele Betriebe im stationären Nicht-Lebensmittelhandel kämpfen um ihre wirtschaftliche Existenz."

Viele, vor allem im Bereich Nonfood arbeitende Händler leiden immer noch unter großen Umsatzrückgängen. Der Branchenverband HDE fordert deshalb Hilfe von der Politik. Unter anderem soll den Betroffenen finanziell unter die Arme gegriffen werden.

Viele, vor allem im Bereich Nonfood arbeitende Händler leiden immer noch unter großen Umsatzrückgängen. Der Branchenverband HDE

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats