Österreich: Metro verteilt Finanzspritzen an ...
Österreich

Metro verteilt Finanzspritzen an Hotels und Restaurants

Screenshot | einerfueralle.at, 06.05.2020
Unter dem Motto "Einer für Alle - Alle für Gastro" übt Metro in Österreich den Schulterschluss zur Hauptkundengruppe in Corona-Zeiten.
Unter dem Motto "Einer für Alle - Alle für Gastro" übt Metro in Österreich den Schulterschluss zur Hauptkundengruppe in Corona-Zeiten.

Metro kämpft mit dem Ausbleiben der Hauptkundengruppe aus Gastronomie und Hotellerie. In Österreich darf die Branche in Kürze wieder öffnen, was den Konzern zu besonderen Maßnahmen verleitet, um selbst einen guten Start hinzulegen: eine millionenschwere Finanzspritze für die Branche.

Metro kämpft mit dem Ausbleiben der Hauptkundengruppe aus Gastronomie und Hotellerie. In Österreich darf die Branche in Kürze wieder &

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats