Portfolio-Bereinigung: Metro will Japan verla...
Portfolio-Bereinigung

Metro will Japan verlassen

IMAGO / Manfred Segerer
Metro speckt das Portfolio weiter ab.
Metro speckt das Portfolio weiter ab.

Der Großhändler Metro zieht sich aus dem japanischen Markt zurück. Betroffen ist die operative Tochter mit 10 Märkten und 1200 Mitarbeitern. Das Umsatzvolumen erreicht 250 Mio. Euro. Die Immobilien stehen zum Verkauf. Das Ganze soll bis Ende Oktober 2021 über die Bühne gegangen sein.

Der Großhändler Metro zieht sich aus dem japanischen Markt zurück. Betroffen ist die operative Tochter mit 10 Märkten und 1200 M

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats