Statistisches Bundesamt: Einzelhandel verzeic...
Statistisches Bundesamt

Einzelhandel verzeichnet überraschendes Umsatzplus

IMAGO / Wolfgang Maria Weber
Der Schätzung der Wiesbadener Statistiker zufolge stieg der Einhandelsumsatz im vergangenen Jahr bereinigt um Preiserhöhungen (real) um etwa 0,9 Prozent und nominal um 3,1 Prozent.
Der Schätzung der Wiesbadener Statistiker zufolge stieg der Einhandelsumsatz im vergangenen Jahr bereinigt um Preiserhöhungen (real) um etwa 0,9 Prozent und nominal um 3,1 Prozent.

Anders als erwartet erzielt der deutsche Einzelhandel im November ein leichtes Umsatzplus. Zudem ist die Entwicklung laut dem Statistischen Bundesamt im Vormonat besser als bislang bekannt. Das Gesamtjahr 2021 bringt der Branche real mehr Erlöse als das bislang umsatzstärkste Jahr 2020.

Anders als erwartet erzielt der deutsche Einzelhandel im November ein leichtes Umsatzplus. Zudem ist die Entwicklung laut dem Statistischen Bundesamt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats