Stellenstreichung: Gorillas setzt Rotstift in...
Stellenstreichung

Gorillas setzt Rotstift in der Verwaltung an

IMAGO / Rolf Poss
Der Quick-Commerce-Anbieter Gorillas will in die schwarzen Zahlen kommen und streicht dafür Jobs in der Verwaltung und möglicherweise auch seine Länderliste zusammen. Die Fahrer (Symbolfoto) sind davon allerdings nicht betroffen,
Der Quick-Commerce-Anbieter Gorillas will in die schwarzen Zahlen kommen und streicht dafür Jobs in der Verwaltung und möglicherweise auch seine Länderliste zusammen. Die Fahrer (Symbolfoto) sind davon allerdings nicht betroffen,

Der Kostendruck ist hoch: Um Geld zu sparen, will Gorillas die Hälfte der rund 600 Stellen in seiner Verwaltung streichen. Auch prüft der Schnelllieferdienst einen Rückzug aus vier Ländern.

Der Kostendruck ist hoch: Um Geld zu sparen, will Gorillas die Hälfte der rund 600 Stellen in seiner Verwaltung streichen. Auch prüft der S

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats