Ukraine-Krieg: Amazon klemmt Russland von Ver...
Ukraine-Krieg

Amazon klemmt Russland von Versand und Video-Streaming ab

IMAGO / NurPhoto
Laut Unternehmensangaben verfolge Amazon schon seit Langem die Richtlinie, keine Geschäfte mit der russischen Regierung zu machen.
Laut Unternehmensangaben verfolge Amazon schon seit Langem die Richtlinie, keine Geschäfte mit der russischen Regierung zu machen.

Amazon beteiligt sich an den Sanktionen gegen Russland und will bis auf Weiteres keine Bestellungen mehr an Privatkunden in dem Land sowie Belarus versenden. Auch Prime-Video wird gesperrt. Unabhängig von den Sanktionen kündigte Amazon außerdem an, seine Aktien für Kleinanleger erschwinglicher machen zu wollen. 

Amazon beteiligt sich an den Sanktionen gegen Russland und will bis auf Weiteres keine Bestellungen mehr an Privatkunden in dem Land sowie Belarus ve

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats