Schweinefleisch Chinas Seuchensorge


Angesichts der Angst vor weiteren Ausbrüchen der Maul- und Klauenseuche muss sich der chinesische Schweinefleisch-Sektor auf eine Angebotsverknappung im Winter einrichten. Das befeuert die Importe – auch aus Deutschland.
Die Preise für chinesische Schlachtschweine sind nach einem Rekordhoch im Spätsommer in der vergangenen Woche um 2,6 Prozent gefallen, die Ferkelpreise fielen seit September sog

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats