Erstes Quartal Spielwarenumsätze unter Druck


Wegen des späten Ostergeschäfts sind die Spielwarenumsätze im ersten Quartal dieses Jahres zweistellig zurückgegangen. Unabhängig von saisonalen Dellen muss die Branche einen tiefgreifenden Wandel bewältigen.
Die Lust am Spielzeugkauf hängt nach wie vor maßgeblich von Anlässen ab. Findet das Osterfest – wie in diesem Jahr – erst im April st

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats