GfK Etwas weniger Geld für Weihnachtsgeschenke


Der Gabentisch wird – zur Freude des deutschen Einzelhandels – auch in diesem Jahr reichlich gedeckt sein. Das prognostizieren die Nürnberger Konsumforscher der GfK. Durchschnittlich 241 Euro wollen die Deutschen demnach für Weihnachtsgeschenke ausgeben.
Das sind nur 4 Euro weniger als ein Jahr zuvor, so die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Der Handel könne mit einem Gesamtumsatz von 13,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats