GVO-Honig Druck auf Honiganbieter wächst


Anders als die Bundesregierung gewähren die Verbrauchscherschutzminister der meisten Bundesländer den Vermarktern nach dem EuGH-Urteil zu GVO-Pollen in Honig keine Schonfrist.
Nur wenige Tage nach dem sensationellen Urteil vom 6. September starteten die Bundesländer Sonderuntersuchungsprogramme. Lebensmittelkontrolleure zogen Proben, vor allem von importierten Honigen, und untersuchten sie auf P

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats