Genkartoffel Nicht zugelassene Genkartoffel in Schweden entdeckt


Der Chemiekonzern BASF hat auf Feldern in Nordschweden Pflanzen der noch nicht zugelassenen Genkartoffel Amadea entdeckt. Es habe sich um "sehr geringe Mengen" gehandelt, teilte die BASF-Tochter Plant Science im pfälzischen Limburgerhof mit.
Auf den Feldern wird eigentlich die von der EU-Kommission zugelassene BASF-Genkartoffel Amflora angebaut. Amadea soll eines Tages Nachfolgerin von Amflora we

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats