Vion Vion: Norbert Barfuß


Lebensmittel Zeitung: In Deutschland werden immer mehr Schweine geschlachtet, der Export boomt. Geht das 2012 so weiter oder gibt es Grenzen des Wachstums?
Norbert Barfuß: Natürlich müssen wir auch 2012 die Exportmärkte weiter erschließen und damit Absatzmärkte für Teilstücke sichern. Ebenso wichtig ist es aber, die Inlandsmärkte und die inländischen Verbraucherwünsche zu bedienen. Für

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats