Kommentar Wohldosierter Wettbewerb

Hinter vorgehaltener Hand zollen selbst die härtesten Widersacher ihrem Konkurrenten Nespresso Respekt. Die juristischen Schachzüge, mit denen die Nestlé-Tochter ihr geistiges Eigentum verteidige, seien geschickt gesetzt, loben die Gegner. Meist melden die Schweizer für jede neue Maschine auch ein neues Patent an – und schließen die Kapsel dabei gleich mit ein, schließlich gehe es um das Z


Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats