Agrarpreise steigen weiter


Die Erzeugerpreise für viele Agrarprodukte sind in Deutschland erneut stark gestiegen. Dies merken die Verbraucher auch beim Einkauf. So verteuerten sich Schlachtschweine im Februar um 13 Prozent gegenüber dem Vormonat. Allerdings waren hier die Preise in der Dioxin-Krise stark gesunken.
Weizen und Mais verzeichneten ein Plus von rund vier Prozent. Im Vergleich zum Januar 2011 ist der Indikator f

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats