"Zu gut für die Tonne"


Mit einer neuen Werbeaktion für Spenden an Arme will Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) die massenhafte Vernichtung von Lebensmitteln in Deutschland eindämmen. Die CSU-Politikerin stellte am Freitag auf dem Münchner Großmarkt den neuen Ratgeber und die Kampagne "Zu gut für die Tonne" (www.zugutfuerdietonne.de) vor. Jeder Bürger werfe im Durchschnitt pro Jahr 82 Kilo Lebensmittel

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats