Staat kassiert weniger Alkoholsteuer


Der deutsche Staat profitiert weiterhin vom Alkoholkonsum seiner Bürger, hat aber 2010 daraus nicht mehr so viele Steuern eingenommen wie im Jahr zuvor. Auf 3,1 Milliarden Euro bezifferte das Statistische Bundesamt die Einnahmen aus den verschiedenen Alkoholsteuern.
Das waren rund 200 Millionen Euro weniger als 2009. Mit 2,1 Milliarden Euro (2009: 2,3 Mrd) machte die dem Bund zufließende Branntw

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats