Korrekturen zur NRW-Studie


Die Ergebnisse der Studie zum massiven Einsatz von Antibiotika bei Masthähnchen in Nordrhein-Westfalen müssen leicht korrigiert werden. Das teilte das NRW-Landesumweltamt nach einer Überprüfung mit. Die Untersuchung im Auftrag des Düsseldorfer Verbraucherschutzministeriums war von Experten bemängelt worden. Diese Kritik sei in einem Punkt zutreffend, räumte die Behörde ein.
Ein methodischer Zuord

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats