Forschung Arla baut globales Innovationszentrum


Der dänische Molkereikonzern Arla investiert 270 Mio. DKK (36,2 Mio. Euro) in den Bau eines globalen Innovationszentrums in Aarhus, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Dort will Arla die weltweiten Aktivitäten zur Neuproduktentwicklung bündeln.
"Innovationen nach höchsten internationalen Standards zu entwickeln, ist ein wichtiger Punkt in unserer Unternehmensstrategie", sagte Vorstandmitgli

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats