Babynahrung Töpfer sieht Überkapazitäten bei Babymilch


Töpfer ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Künftig erwägt das Familienunternehmen, seine Babynahrung teilweise von externen Anbietern fertigen zu lassen. Wegen Überkapazitäten auf dem Markt zögert Geschäftsführerin Susanne Gabler, die eigenen Kapazitäten auszubauen.
Der Babynahrungshersteller Töpfer ist im Allgäu zu Hause. Vom Firme

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats