Führungswechsel im Winzerkeller


Die Mitglieder des Badischen Winzerkellers haben dem Aufsichtsrat die Entlastung verweigert – trotz einer vergleichsweise guten Entwicklung 2009.
Die einst größte Winzergenossenschaft kommt nicht zur Ruhe: Aus Unzufriedenheit mit den Auszahlungen wählten die Mitglieder des Badischen Winzerkellers den langjährigen Aufsichtsratschef Karl-Heinrich Maier ab und verweigerten dem Gremium die Entlast

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats