Barilla setzt sich ehrgeizige Ziele


Der italienische Nudel- und Gebäckkonzern Barilla hat sich für die kommenden Jahre ehrgeizige Ziele gesetzt. Bis zum Jahr 2020 soll der Umsatz verdoppelt werden, berichtet die FAZ unter Berufung auf Angaben des Unternehmens.
Im vergangenen Jahr setzte die Gruppe mit insgesamt 13.100 Mitarbeitern, davon 4.500 in Italien, 3,9 Mrd. Euro um. Das Betriebsergebnis lag demzufolge bei 477 Mio. Euro. Klar

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats